Moderner Sound und alte Möbel

Hier finden Sie Beides.
 


Restaurieren

Vor Beginn jeglicher Restaurierungsarbeit wird das ganze Objekt eingehend untersucht und alle zu tätigenden Aufgaben dokumentiert, sowohl in textlicher als auch in bildlicher Version.

- Der Start ist immer die Entfernung jeglicher Beschlagteile, Griffe, Schlösser, Scharniere etc.

- Danach erfolgt das Abnehmen des Alt-Lackes (in der Regel Schellack) mit einem umweltfreundlichen Abbeizer. Es folgt eine ausreichende Trocknung der Oberflächen.

- Alle Flächen werden gut geschliffen bzw. noch bestehende "Lack-Inseln" entfernt.

- Beim Feststellen von Wurmbefall im Möbel wird mit wirksamen Schutzmitteln lokal gearbeitet.

Da geht's los!


Zurück zur Übersicht

14.07.2021

Polieren der Zierelemente

Manche Möbelstücke besitzen schwarz abgesetzte Profilteile. Diese Segmente sind gerade bei Biedermeiermöbeln immer wieder zu finden. Diese Teile werden mit "Klavierlack" (tiefschwarz eingefärbter Schellack) versehen. Nach 24 Stunden Trocknungszeit kann der Auftragggf. mehrfach wiederholt werden bis kein Trägermaterial mehr durchscheint. Ein Auspolieren mit Deckpolitur ist hier nicht nötig.



Zurück zur Übersicht